Kennt ihr das, wenn ihr an einer Sache hingt und sie einfach nichts wird und das euch dann echt fertig macht. Oder euer Partner einfach unglücklich mit euch ist obwohl ihr euch alle Mühe gebt?

Was wenn ich euch sage, dass es eure Schuld ist?

Bemühungen, besonders wenn sie zu viel sind, lassen Erwartungen steigen. Darauf hin wird es immer schwieriger diese Erwartungen mit Euren Bemühungen gerecht zu werden und am Ende stürzt beides ab und bringt nur Unglück mit sich …

Das habe ich an mir und einer guten Freundin bemerkt. Ich habe mich wirklich, WIRKLICH um sie bemüht und hatte sie oft so weit, dass sie wir glücklich waren, nur um dann noch mehr Bemühungen nachlegen zu müssen um das ganze zu halten.
Am Ende war es dann aber so schlimm, dass ich einfach nicht mehr konnte und sie komplett abgestoßen habe. Ebenso wie sie mich… Leider.

Wie kann mans besser machen?
Naja, ich weiß es nicht. Aber ich hab da so ne Theorie zu. Kennt ihr diese Vollspacken, die keinen Finger krumm machen und trotzdem Wohung, Freundin und Auto haben? Die als Beispiel genommen, ist es der richtige Weg seine Bemühungen minimal zu halten und ab und zu mal was Größeres zu machen. Auf die Art steigen die Erwartungen an einen selbst nicht und man kann andere immer wieder überraschen.

Also dann… Viel Glück 🙂